Wie Sie Ihr handgemachtes Handwerk im Internet verkaufen Reviewed by Momizat on . Nun haben Sie so viel Zeit damit verbracht, Ihre Werke zu Hause zu perfektionieren und letztendlich zu verkaufen - gestalten, herstellen und möglichst attraktiv Nun haben Sie so viel Zeit damit verbracht, Ihre Werke zu Hause zu perfektionieren und letztendlich zu verkaufen - gestalten, herstellen und möglichst attraktiv Rating: 0
You Are Here: Home » E-Commerce » Wie Sie Ihr handgemachtes Handwerk im Internet verkaufen

Wie Sie Ihr handgemachtes Handwerk im Internet verkaufen

Nun haben Sie so viel Zeit damit verbracht, Ihre Werke zu Hause zu perfektionieren und letztendlich zu verkaufen – gestalten, herstellen und möglichst attraktiv verpacken -, da ist es fast schon deprimierend daran zu denken, dass Ihre Arbeit noch nicht getan ist. Wenn Sie einen Laden, Verkaufsstand oder ein paar Fachhändler haben, bringen diese ihre eigenen Mühen mit sich: zum Beispiel den Bestand rechtzeitig geliefert zu bekommen und zu spezifizieren, Leuten ihren Anteil für Ihre Plattform zu geben und allgemein konsequent nett zu sein. Internetverkäufe bringen eine Reihe ähnlicher und zugleich spezifischer Probleme mit sich. Schauen wir uns also an, wie Sie Ihre schönen Werke und Handarbeiten effektiv im Internet verkaufen können.

1. Kennen Sie Ihre Plattformen

Es ist wichtig, dass Sie wissen, welche Website die beste für Ihren jeweiligen Stil oder Ihre Produkte ist – außer natürlich Sie haben Ihre eigene E-Commerce-Seite. Dies kann Ihnen dabei helfen, das richtige Publikum zu finden und das Publikum wissen zu lassen, wo man Sie findet. Es ist außerdem gut, um Ihre Werke in einem entsprechenden Zusammenhang zur Schau zu stellen – ein Schmuckartikel, der auf einer schlecht abgestimmten Seite neben ein paar Kissen angezeigt wird, könnte ziemlich deplatziert wirken. Sie können natürlich weiterhin über eine Reihe von Websites verkaufen, aber es ist besser, ein wenig zu priorisieren.

2. Nehmen Sie tolle Fotos auf

Wenn Sie die besten Handarbeiten da draußen haben, möchten Sie sie für die ganze Welt sichtbar machen und genießen, wie sie angeschaut werden. Nehmen Sie dafür gute Fotos auf, die Ihre Arbeiten und Ihren Stil wirklich zur Geltung bringen (überlassen Sie es wenn nötig einem Profi). Neben selbstverständlichen Maßnahmen, wie “nicht verschwommen”, achten Sie darauf, dass diese Fotos sehr gut ausgeleuchtet sind und nicht langweilig oder laienhaft wirken.

3. Vermarkten Sie sich

Einfach nur Ihre Arbeiten auf einer Website zu platzieren, ist wahrscheinlich nicht genug, um die Verkäufe zu erzielen, die Sie brauchen. Versuchen Sie sich auch in den sozialen Medien und unter gleichgesinnten Käufern, Verkäufern und Designern zu etablieren. Dies könnte das Schreiben von Blog-Posts und Facebook-Updates zu anderen Werken, die Sie gesehen haben, sowie das Schreiben von Tutorials oder das Bereitstellen von Hintergrundinformationen zu einen Stück, auf das Sie besonders stolz sind, einschließen.

Wenn Sie diese Ideen beachten, können Sie Ihre Waren im ganzen Internet verkaufen, was nicht immer leicht ist. Durchhaltevermögen ist hier der Schlüssel zum Erfolg. Bleiben Sie also dran und Sie werden gut verkaufen! Oder kontaktieren Sie uns für weitere Ratschläge.

About The Author

Packlink

Packlink ist ein Vergleichsportal für den Paketversand, bei dem Sie über 300 verschiedene Versanddienste vergleichen und bis zu 70% Versandkosten sparen.

Number of Entries : 213

© 2018 Packlink.de - Alle Rechte vorbehalten | AGB

Scroll to top