Wie funktioniert das eigentlich mit der Post in anderen Ländern? Reviewed by Momizat on . In Deutschland ist das Postwesen selbst in abgelegenen ländlichen Gegenden gut ausgebaut. Dienstleister holen Pakete an der Haustür ab und liefern sie an die ge In Deutschland ist das Postwesen selbst in abgelegenen ländlichen Gegenden gut ausgebaut. Dienstleister holen Pakete an der Haustür ab und liefern sie an die ge Rating: 0
You Are Here: Home » Paketdienste » Wie funktioniert das eigentlich mit der Post in anderen Ländern?

Wie funktioniert das eigentlich mit der Post in anderen Ländern?

Metropole

In Deutschland ist das Postwesen selbst in abgelegenen ländlichen Gegenden gut ausgebaut. Dienstleister holen Pakete an der Haustür ab und liefern sie an die gewünschte Adresse. Neben dem Normalversand gibt es verschiedene Expressarten, die eine termingerechte Zustellung gewährleisten. Zahlreiche Dienstleister und Logistikunternehmen kümmern sich um die zuverlässige Beförderung. Zur exakten Adressierung gibt es ein klar strukturiertes Postleitzahlensystem und jede Sendung kann bei einem renommierten Dienstleister nachverfolgt werden. Das ist jedoch nicht in allen Ländern der Fall.

Das Postwesen in anderen Kulturen

Wie der Weltpostverein (Universal Postal Union) bekannt gibt, ist eine Lieferung an die Haustür wie in Deutschland bei 81 Prozent der Weltbevölkerung üblich. Verschiedene Regionen in Afrika und arabischen Ländern halten stattdessen Postfächer oder Sammelstellen bereit, wobei jeder selbst für die Abholung verantwortlich ist – Benachrichtigungen über lagernde Sendungen gibt es nicht. Bei drei Prozent der Weltbevölkerung gibt es gar kein organisiertes Postwesen.

Doch selbst in Industriestaaten mit gut ausgebautem Postwesen sind kulturelle und internationale Hürden zu überwinden, weshalb bereits 1874 der Weltpostverein gegründet wurde. Alle vier Jahre findet ein Weltpostkongress statt, um die internationale Zusammenarbeit im Postverkehr zu regeln und grenzüberschreitende Rahmenbedingungen zu schaffen. Dazu zählen gemeinsame Standards sowie der Umgang mit sprachlichen und kulturellen Hürden für eine möglichst weltumspannende und zeitnahe Zustellung. Darauf basierend können Zustellunternehmen ihre Dienstleistung, kooperative logistische Lösungen und verbindliche Angebote konzipieren. Für Verbraucher ergibt sich beispielsweise bei Packlink.de die Möglichkeit, einen günstigen Dienstleister für den internationalen Versand zu transparenten Konditionen zu finden.

Das ist zu beachten

Ob ein Versand in das gewünschte Land möglich ist, wird bei Packlink direkt mit Eingabe der Sendungsdaten und Zieladresse ersichtlich. Für den Absender sind nun verschiedene Regelungen des Ziellandes wie die Einfuhrbestimmungen zu beachten. Auch die korrekte Adressierung ist wichtig – vorzugsweise beim Empfänger zu erfragen: Je nach Land besteht die Adresse aus einer unterschiedlichen Anzahl Zeilen und einer anderen Sortierung. Auch die Postleitzahlen variieren im Umfang, Irland hat zum Beispiel gar keine. Außerdem ist stets die Länderkennung erforderlich.

Wie gehen Sie vor, wenn Sie etwas ins ferne Ausland verschicken? Haben Sie Erfahrungen mit dem Versand in andere Kulturen und dem dortigen Zustellungswesen? Berichten Sie uns und anderen Lesern davon!

About The Author

Packlink

Packlink ist ein Vergleichsportal für den Paketversand, bei dem Sie über 300 verschiedene Versanddienste vergleichen und bis zu 70% Versandkosten sparen.

Number of Entries : 209

Leave a Comment

© 2018 Packlink.de - Alle Rechte vorbehalten | AGB

Scroll to top