Paket nicht zugestellt – was tun und wer haftet? Reviewed by Momizat on . Es ist selten, aber es kommt vor: Ein Paket wurde versandt, erreicht aber den Empfänger nicht. Das ist für alle Beteiligten ärgerlich. Üblicherweise wird mit de Es ist selten, aber es kommt vor: Ein Paket wurde versandt, erreicht aber den Empfänger nicht. Das ist für alle Beteiligten ärgerlich. Üblicherweise wird mit de Rating: 0
You Are Here: Home » Versandtipps » Paket nicht zugestellt – was tun und wer haftet?

Paket nicht zugestellt – was tun und wer haftet?

Beschaedigtes-Paket

Es ist selten, aber es kommt vor: Ein Paket wurde versandt, erreicht aber den Empfänger nicht. Das ist für alle Beteiligten ärgerlich. Üblicherweise wird mit der Übergabe an den Versanddienstleister eine Trackingnummer für jedes Paket mitgeteilt, über welche der Lieferstatus nachverfolgt werden kann. Nun scheint die Sendung irgendwo hängen geblieben zu sein, denn der Status ändert sich nicht mehr, oder der Empfänger wurde nicht angetroffen. Dann ist eine Reklamation und Nachforschung fällig.

Gründe für die nicht erfolgte Zustellung

Es kann unterschiedliche Gründe geben, dass ein Paket nicht zugestellt wird. Möglicherweise ist die Empfängeradresse auf einem beschädigten Etikett nicht zu entziffern. Vielleicht hat der Zusteller auch an der Lieferadresse niemanden angetroffen. Daneben kann ein Fehler bei der Weiterleitung an einer der Verteilerstationen unterlaufen sein. Eventuell ist das Paket derart beschädigt, dass eine Zustellung nicht möglich ist. Verluste sind beispielsweise bei Verkehrsunfällen oder auch Diebstahl möglich. Damit Sie die Wahrscheinlichkeit einer Paketbeschädigung mindern können, haben wir für Sie ein paar hilfreiche Tipps zumrichtigen Verpacken zusammengestellt.

Missglückt die Zustellung aus irgendeinem Grund, kann ein erneuter Termin vereinbart werden oder das Paket geht zurück an den Absender – darüber kann der Sendungsstatus oder der Versanddienstleister Auskunft geben, oder es verbleibt in dessen Lagerräumen. Im Falle einer Reklamation werden zunächst alle Verteilerstationen bis zur für die Zustellung verantwortlichen überprüft und gegebenenfalls Mitarbeiter befragt. Kann die Sendung aufgefunden werden, wird über die weitere Vorgehensweise entschieden. Bleibt sie verschwunden, kann von einem Verlust ausgegangen werden und sie wird zum Versicherungsfall.

Die Vorgehensweise ist einfach

Zunächst ist es wichtig, alle relevanten Unterlagen sorgfältig aufzubewahren und den Inhalt des Pakets nennen zu können. Vor allem die Trackingnummer wird bei einer Reklamation benötigt, um die Nachforschung einleiten zu können. Über diese lassen sich die verschiedenen Stationen nachvollziehen, die die Sendung durchlaufen hat.

Bei Packlink.de ist es besonders einfach, denn zu jedem Versanddienstleister ist der Sendungsstatus über die Trackingnummer online ersichtlich. Hier stehen auch Informationen im Falle einer fehlgeschlagenen Zustellung. Bei jeglichem Klärungsbedarf kümmert sich unser Serviceteam per E-Mail, Telefon oder Live-Chat um die Einleitung der Nachforschung, die weitere Vorgehensweise wie die Vereinbarung eines erneuten Zustelltermins oder auch um die Vermittlung im Versicherungsfall, sollte das Paket nicht mehr auffindbar sein.

Ist bei Ihnen schon mal eine Sendung verloren gegangen? Wie verlief die Nachforschung? Berichten Sie uns und anderen Verbrauchern davon.

About The Author

Packlink

Packlink ist ein Vergleichsportal für den Paketversand, bei dem Sie über 300 verschiedene Versanddienste vergleichen und bis zu 70% Versandkosten sparen.

Number of Entries : 213

© 2018 Packlink.de - Alle Rechte vorbehalten | AGB

Scroll to top