Fahrrad online verkaufen – so klappt es! Reviewed by Momizat on . Um ein Fahrrad online zu verkaufen, stehen mittlerweile eine Vielzahl an Marktplätzen zur Verfügung. Auf Plattformen wie dealmywheel.de, movesto.de oder bikesal Um ein Fahrrad online zu verkaufen, stehen mittlerweile eine Vielzahl an Marktplätzen zur Verfügung. Auf Plattformen wie dealmywheel.de, movesto.de oder bikesal Rating: 0
You Are Here: Home » Versandtipps » Fahrrad online verkaufen – so klappt es!

Fahrrad online verkaufen – so klappt es!

fahrrad

Um ein Fahrrad online zu verkaufen, stehen mittlerweile eine Vielzahl an Marktplätzen zur Verfügung. Auf Plattformen wie dealmywheel.de, movesto.de oder bikesale.de können alle Daten zum Rad eingegeben, ein aussagekräftiges Foto hochgeladen sowie ein Preis festgelegt werden. Die Plattformen haben den Vorteil, dass sie explizit auf den Verkauf und Kauf von Fahrrädern ausgerichtet sind – Verkäufer können ihr Rad anschaulich präsentieren, Käufer können in Ruhe stöbern, vergleichen und entscheiden.

Tipps für den Verkauf

Je besser das Gefährt in Schuss ist, umso besser sind die Verkaufschancen zu einem angemessenen Preis. Der Zustand spiegelt sich auch optisch, daher sollte das Fahrrad vorab von eventuellen Verschmutzungen befreit und poliert werden. Ebenso empfehlenswert ist es, Bremsen, Gangschaltung, Kette, Radgängigkeit und Schrauben zu überprüfen. Um einen angemessenen Preis festzulegen, empfiehlt es sich, ähnliche Angebote zu vergleichen – alternativ stehen auf einigen Fahrradplattformen entsprechende Rechner für die Preisermittlung zur Verfügung. Nun fehlen noch einige aussagekräftige Fotos, und das Fahrrad kann online zum Verkauf angeboten werden. Dazu sollten sämtliche Informationen zusammengestellt werden, die verfügbar sind.

Relevant sind unter anderem:

  • Marke
  • Art & Eigenschaften
  • Kaufjahr
  • Nutzungshäufigkeit
  • Zustand der Verschleißteile
  • Wartungsintervalle
  • ausgetauschte Teile
  • Extras & Zubehör
  • Art der Übergabe

Abholung oder Versand?

Wird ein Fahrrad online verkauft, besteht die Möglichkeit, es abholen zu lassen oder zu versenden. Die Abholung bedeutet für den Käufer, dass er das Rad sofort in Empfang nehmen kann. Er muss jedoch auch im Umkreis wohnen und eine Transportmöglichkeit haben. Mit dem Angebot des Fahrradversands wird ein wesentlich größerer Interessentenkreis erreicht, was oft einen schnelleren Verkauf bedeutet. Es besteht kein Grund für Bedenken, dass der Versand kompliziert oder zu teuer sein könnte – mit Packlink geht es völlig unkompliziert.

Fahrräder versenden leicht gemacht

Bei Packlink steht ein komfortabler Versandrechner zur Verfügung. Mit Eingabe der Maße sowie der Absender- und Empfängerdaten erfolgt automatisch eine Auswahl geeigneter Anbieter inklusive Konditionen. Nach Entscheidung für einen Dienstleister kann das Fahrrad für den Versand vorbereitet werden. Komfortabel: Das versandfertige Fahrrad wird abgeholt und erreicht schon bald darauf den Empfänger. Fahrräder online verkaufen kann also tatsächlich ganz einfach sein!

About The Author

Packlink

Packlink ist ein Vergleichsportal für den Paketversand, bei dem Sie über 300 verschiedene Versanddienste vergleichen und bis zu 70% Versandkosten sparen.

Number of Entries : 215

© 2018 Packlink.de - Alle Rechte vorbehalten | AGB

Scroll to top