Erasmus-Semester? So kommst du im fremden Land zurecht: Gepäck, Wohnung etc. Reviewed by Momizat on . Es gibt viele Entscheidungen, da sind wir uns einig, die unser Leben nachhaltig verändern: Aufnahme bestimmter Studienfächer, Unterzeichnung eines langfristigen Es gibt viele Entscheidungen, da sind wir uns einig, die unser Leben nachhaltig verändern: Aufnahme bestimmter Studienfächer, Unterzeichnung eines langfristigen Rating: 0
You Are Here: Home » Allgemein » Erasmus-Semester? So kommst du im fremden Land zurecht: Gepäck, Wohnung etc.

Erasmus-Semester? So kommst du im fremden Land zurecht: Gepäck, Wohnung etc.

Erasmus-Semester? So kommst du im fremden Land zurecht: Gepäck, Wohnung etc.

Es gibt viele Entscheidungen, da sind wir uns einig, die unser Leben nachhaltig verändern: Aufnahme bestimmter Studienfächer, Unterzeichnung eines langfristigen Arbeitsvertrages, alles stehen und liegen lassen, um die Welt zu bereisen… Aus all diesen Erfahrungen sticht in der Jugend besonders eine hervor: Die Bewerbung für ein Erasmus-Stipendium. Das Programm, das 2017 sein 30-jähriges Jubiläum gefeiert hat, ebnet seit seiner Gründung für Tausende von jungen Menschen den Weg ins Ausland.

 

Doch selbst in einem Land mit einer ähnlichen Kultur muss sich der 20-jährige Erasmus-Student anstrengen, sich anzupassen. Gegenüber dem typischen Bild des partywütigen und faulen Studenten steht die Wirklichkeit mit all ihren Problemen und unvorhergesehenen Herausforderungen. Es ist daher verständlich, dass sich der Student, der kurz vor der Abreise steht, fragt: Wie werde ich mein Erasmus-Jahr meistern?

Zunächst ist es ratsam, so viele bürokratische Angelegenheiten wie möglich vor der Abreise zu klären: den Lehrplan abgleichen, die Europäische Gesundheitskarte beantragen, das Büro für Internationale Beziehungen unserer Fakultät aufsuchen usw. Nehmen Sie am besten auch mindestens an einem Grundkurs der Sprache des Ziellandes teil.

Eine weitere Aufgabe, die vor der Abreise ansteht, ist die Vorbereitung unseres Gepäcks. Natürlich können wir nicht alles mitnehmen, was wir gerne mitnehmen wollen. Fluggesellschaften haben strikte Beschränkungen, was das Gepäck angeht. Übermäßig viel Gewicht mit sich zu tragen ist außerdem wenig praktisch. Eine alternative Lösung besteht darin, unsere Familie oder Freunde zu bitten, uns ein Paket an unsere neue Adresse zu schicken. Beim Verschicken eines Pakets ins europäische Ausland kann man durch einen Preisvergleich eine Menge Geld sparen. Der Vergleichsrechner von Packlink.de ist eine gute Option, um eine Vielzahl an Paketdiensten zu vergleichen und den gewünschten Versand zu vergünstigten Tarifen buchen. So ist es ganz einfach, zusätzliche Kleidung, Bücher, Notizen oder Fotos von unseren Lieben an unsere neue Adresse zu schicken.

In Bezug auf die Unterbringung scheinen soziale Netzwerke die beste Wahl zu sein, um mit anderen Studenten aus unserer Zielstadt in Kontakt zu treten. Dabei darf man nicht vergessen, dass die Mieten in anderen europäischen Städten deutlich höher sein können, als bei uns. Vielleicht können wir uns einen Nebenjob suchen, um ein bisschen Geld dazu zu verdienen. Es ist auch ratsam, sich keine Wohnung zu suchen, in der nur Studenten meines Landes wohnen. Eines unserer Ziele ist es ja schließlich, die Kultur, Menschen und Sprache eines fremden Landes kennenzulernen. Am Ende des Semesters kehren wir so hoffentlich mit einem Koffer voller neuer Erfahrungen und Freunden fürs Leben zurück!

About The Author

Packlink

Packlink ist ein Vergleichsportal für den Paketversand, bei dem Sie über 300 verschiedene Versanddienste vergleichen und bis zu 70% Versandkosten sparen.

Number of Entries : 215

© 2018 Packlink.de - Alle Rechte vorbehalten | AGB

Scroll to top